Disenchantment Wiki
Advertisement

"Die Prinzessin der Finsternis" (im Original: "Princess of Darkness") ist die dritte Folge der ersten Staffel von Disenchantment und die dritte der gesamten Serie.

Alle Episoden der ersten Staffel wurden am 17. August 2018 sowohl in Originalsprache als auch in deutscher Sprache bei Netflix veröffentlicht.

Synopsis[]

Sorcerio erklärt, dass der dämonische Besitz hinter Beans betrunkenen Heldentaten steckt - und die Dinge sehen für Luci würzig aus, wenn der König einen unheimlichen Exorzisten anheuert.


Handlung[]

Nach einer Nacht des Trinkens machen Bean, Elfo und Luci mit Lady Lingonberrys Kutsche eine Spritztour. Dies erregt die Aufmerksamkeit der Polizei, die Esel als Sirenen benutzt. Nachdem sie über eine außer Betrieb befindliche Brücke gesprungen sind, lassen sie Lady Lingonberry ertrinken. Luci kann nicht schlafen und ermutigt Bean, den ganzen nächsten Tag wach zu bleiben. Sie stehlen und essen etwas von Königin Oonas Snakeroot, mit dem sie "ihre Nerven beruhigt". Während das Trio unter dem Einfluss steht, hat es einen Tag des Unheils, der darin gipfelt, dass es sich mit einer Bande von Kriminellen zusammenschließt, um Relikte aus der königlichen Krypta zu stehlen. Die Hoodlums verlassen Bean, die dann festgenommen und zur Gesichtsstrafe ihres unwissenden Vaters in den Palast gebracht wird. Frustriert wendet sich König Zog an Sorcerio, um ihre rebellischen Wege zu heilen.

Mit Bean in ihrem Zimmer überzeugt Sorcerio den Rest des King's Counsel davon, dass Bean von einem Dämon besessen ist. Unbekannt werden sie über das Orakelfeuer von Kaiser Cloyd und der Zauberin beobachtet, die nun glauben, dass ihr Plan entdeckt wurde. Um Bean auszutreiben, nutzt Sorcerio alle drei verfügbaren Wissenschaften, jedoch ohne Erfolg. Der Anwalt beschließt schließlich, den gruselig aussehenden Exorzisten Big Jo um Hilfe zu bitten und die Zauberin zu zwingen, einen Zauber zu beschwören, der Luci dazu bringt, sich zu verbergen, indem er in Beans Körper eindringt, um seinem bestimmten Schicksal zu entkommen. Big Jo probiert jedes Werkzeug aus, um Luci auszutreiben, während der Dämon versucht, es cool zu spielen. Nachdem Big Joe einen exorzierenden Stern besprengt und in Brand gesteckt hat, spuckt Luci sich aus ihrem Mund zurück und löscht das Feuer mit seinem Schwanz. Dann fängt Big Jo ihn zusammen mit vielen gefangenen Dämonen in einer Flasche ein. Als Bean herausfindet, was mit ihm passiert ist, ist es ihr zunächst egal. Während sie den Tag ohne Luci verbringen, beginnen Bean und Elfo darüber nachzudenken, wie sehr sie ihn vermissen. Sie fragen König Zog und Odval, was Big Jo mit den Dämonen macht. Nachdem er herausgefunden hatte, dass er sie zu einem Vulkan bringt und sie mit extremen Vorurteilen tötet, machte sich das Paar auf den Weg, um Luci zu retten, und rannte auf die Bande zu, die sie unterwegs verraten hatte. Bean und Elfo verprügelten sie und nahmen die Habseligkeiten ihrer toten Familien zurück.

Am Vulkan lässt Big Jo eine Dämonin und Lucis Anwalt in die Lava fallen. Er versucht dann, Luci als nächstes zu töten, aber nachdem er gekämpft und das Messer des Exorzisten genommen hat, rettet Bean ihn. Als sie sieht, dass Elfo als Geisel gehalten wird - und ohne andere Wahl -, wirft sie das Messer, das Big Joes Arm abhackt und in die Lava fällt. Kaiser Cloyd und die Zauberin, die über das Orakelfeuer zuschauen, sind beeindruckt von Beans Bemühungen. Nachdem er Luci befreit hat (indem er die Flasche mit einem Stein zerquetscht hat), rollt Big Jo's Wagen mit vielen gefangenen Dämonen weg und stürzt ab, wodurch die Dämonen befreit werden. Luci nennt dies "ein Happy End für alle".

Advertisement