Disenchantment Wiki
Advertisement

Die Meerjungfraueninsel ist eine legendäre und weitgehend unbekannte Insel, die in einiger Entfernung vor der Küste von Dreamland und ganz in der Nähe der Walrossinsel liegt. Wie der Name vermuten lässt, soll sie von Meerjungfrauen bewohnt sein. Dreamland-Segler können diese Insel mit einem Partykahn erreichen.

Geschichte[]

Die Insel hat nicht viel Geschichte, außer dass sie von dem menschlichen Entdecker Gerald K. Mermaid gegründet wurde, der ihr ihren Namen gab.

Prinzessin Bean verführte ihren Verlobten, Prinz Merkimer, mit einem Partykahn zu dieser Insel zu segeln, in der Hoffnung, ihn loszuwerden und ihre Ehe zu annullieren, aber die Dinge wurden kompliziert, als sie am Ende versehentlich zur Walrossinsel segelten.

Es wird stark vermutet, dass Elfo's Leiche auf der Meerjungfraueninsel angespült wurde, da zwei Frauen (vermutlich Meerjungfrauen) ihn gefangen haben. Vielleicht viele Jahre vor der Serie flohen die Meerjungfrauen nach der Schlacht am Wasserfall aus ihrer alten Heimat und blieben auf der Meerjungfraueninsel, ihrer neuen Heimat. Und sie kennen den Weg dank der Sterne in der Konstellation ihrer Heldin, die wie Mora, die Prinzessin der Insel, aussah.

Advertisement