Disenchantment Wiki
Advertisement

Mora ist eine Meerjungfrau und eine Nebenfigur in Disenchantment, die erstmals in "Steamland Confidential" auftauchte und zuletzt in "Last Splash" zu sehen war. Sie ist die Prinzessin der Meerjungfraueninsel eine ehemalige Arbeiterin in einer Steamland-Freakshow, eine ehemalige Synchronsprecherin und das Liebesinteresse von Bean.


Erscheinungsbild[]

Mora ist eine üppige Meerjungfrau im jungen Erwachsenenalter, etwa so alt wie Bean. Sie hat einen rosigen Hautton, langes, gewelltes blaues Haar, das ihre nackte Brust bedeckt, und einen grünen Fischschwanz. Sie trägt einen Gürtel aus Muscheln um ihre Hüften und ein Perlenarmband an jedem ihrer Handgelenke, dazu ein hellblaues Haarband.

Persönlichkeit[]

Als junges Mädchen hatte Mora große Träume. Sie beschloss, mutig allein in ein fremdes Land zu reisen, um ihre Ambitionen, eine beliebte Entertainerin zu werden, zu verwirklichen, aber als sie an diesen Zielen scheiterte, gab sie schließlich auf und wurde eine bloße Touristenattraktion. Sie schien in der Freakshow trotz der gefängnisähnlichen Zustände und der Entfernung von ihrer Familie zufrieden zu leben, was vielleicht der Grund dafür ist, dass sie anfangs eine Abneigung gegen Elfo hegte, weil er sich ständig beschwerte, nachdem er eingezogen war. Später zeigt sich, dass sie lesbisch ist, eine Freundin hat und romantische Gefühle für Bean entwickelt. Mora ist auch warmherzig, freigeistig, romantisch, künstlerisch und auch ein wenig rebellisch, wenn man bedenkt, dass sie von zu Hause abgehauen ist und nicht das erfüllt hat, was ihre Mutter von ihr wollte. Sie scheint es zu mögen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, was ihre Lebensentscheidungen angeht. Neben der Schauspielerei und dem Vertonen von Charakteren kann Mora auch Schmuck herstellen, singen und Ukulele spielen, außerdem hat sie beachtliche Kenntnisse in Astronomie.

Geschichte[]

Mora wurde als Tochter der Königin der Meerjungfraueninsel geboren. Mora träumte davon, eine berühmte Schauspielerin zu werden und beschloss, nach Steamland zu reisen, dem wahrscheinlichsten Ort, um ihre Träume zu verwirklichen, allerdings wurde sie von den Produzenten abgelehnt, weil sie nicht menschlich genug war. Danach fand sie die Möglichkeit, ein paar Zeichentrickfiguren ihre Stimme zu leihen. Irgendwann wurde sie ein Ausstellungsstück in P.T.'s Freak Show, wo sie in einem Glastank lebte und die einzige bekannte Meerjungfrau in menschlicher Gefangenschaft wurde. Es ist nicht bekannt, ob sie sich freiwillig für die Freak Show entschied oder ob sie mit Gewalt geholt wurde (wie Elfo), sie schien ihr Schicksal in den Händen von P.T. eine Zeit lang zu akzeptieren.


Mora erscheint als eines der Ausstellungsstücke in der Freak Show von Steamland. Sie verbringt ein wenig Zeit damit, mit Elfo, dem neuesten Mitglied der Freakshow, zu sprechen.

Schließlich spürt Bean Elfo auf und befreit ihn aus den gefängnisähnlichen Zuständen. Elfo sagt ihr, sie solle auch alle anderen in der Freak Show befreien, und sie tut es. Bean zertrümmert Moras gläsernen Wassertank, was ihr ermöglicht, nach Hause zu schwimmen. Als Bean und Elfo jedoch auf dem Weg sind, aus Steamland zu entkommen, bindet Mora das Boot namens Miss Adventure los, mit dem sie nach Hause fahren wollten, und schließt sich ihnen auf ihrer Reise nach Hause an. Auf der Rückreise zu den jeweiligen Heimatorten fährt Elfo das Schiff, während Mora und Bean draußen an Deck miteinander sprechen und eine Verbindung aufbauen. Mora erzählt Bean von ihrem früheren Liebesleben und teilt nachts mit ihr etwas Meerjungfrauen-Wissenschaft, Astronomie und Glauben. Bean wird von der sanften Stimme der Meerjungfrau in den Schlaf gelockt und wacht am Morgen auf, um zu ihrem Entsetzen festzustellen, dass die Meerjungfrau verschwunden ist. Nachdem Elfo das Schiff auf einen Strand krachen lässt, fällt Bean heraus und schlägt mit dem Kopf auf einen Stein. Als sie aufwacht, ist Bean nicht sicher, ob sie wach ist oder träumt. Sie sieht Mora im Wasser, die Bean einlädt, mit ihr zu schwimmen, und sie nimmt an. Mora nimmt Bean mit zu ihrem Haus auf der Meerjungfraueninsel, wo Bean Moras Familie und Freunde kennenlernt. Nachdem eine Party abgehalten wird, um Mora zu Hause willkommen zu heißen, finden Mora und Bean etwas Zeit, die sie alleine verbringen, wo Mora Bean eine Halskette schenkt und sie sich küssen. Später wacht Bean wieder am Strand auf und stellt fest, dass die Halskette verschwunden ist. Sie versucht, danach zu suchen, aber sie beschließt, dass sie die ganze Sache geträumt haben muss. Als sie geht, sieht sie nicht, wie die Halskette hinter ihr ans Ufer gespült wird; was bestätigt, dass alles echt war.

Advertisement