Disenchantment Wiki
Advertisement

"Sumpf und Gloria" (im Original: "Swamp and Circumstance") ist die sechste Folge der ersten Staffel von Disenchantment und die sechste der gesamten Serie.

Alle Episoden der ersten Staffel wurden am 17. August 2018 sowohl in Originalsprache als auch in deutscher Sprache bei Netflix veröffentlicht.

Synopsis[]

Bean versucht sich in der Diplomatie, nachdem König Zøg ihren Botschafter in Dankmire, dem Königreich von Königin Oona, und zu einem wichtigen Verbündeten für Dreamland macht. Aber nach Luci Spikes Bohnengetränk. Ihre extreme Trunkenheit ärgert Dankmire.

Handlung[]

Die Episode beginnt mit dem jährlichen Erntesegen in Dreamland Castle, wo die Bauern ihre Ernten für "den Segen und die sofortige Beschlagnahme seiner Majestät" präsentieren. Als Zøg herausfindet, dass Bean den Abend verlassen hat, um zu trinken, wirft er sein Zepter, das in der Bar landet. Bean, Luci und Elfo spielen Trinkspiele und schleichen sich spät in der Nacht zurück zum Schloss.

Zøg konfrontiert Bean mit ihrem Alkoholproblem, bei dem sie sich beschwert, dass sie im Leben ihres Vaters oder im Königreich keine Rolle spielt. Zøg beschließt, ihren Botschafter für die bevorstehende königliche Reise nach Dankmire zu benennen.

Die königliche Familie kommt in Dankmire an, wo sie von grimmigen dankmirischen Einheimischen begrüßt wird, die "es für unhöflich halten, sich zu verbeugen, ohne sich vorher zu verbeugen". Luci spielt mit ihnen, indem er sich wiederholt verbeugt, um sie dazu zu bringen, die Geste zu erwidern. Sie sehen sich ein 16-Akt-Stück an, das von Kindern aufgeführt wird, und Zøg beschließt, Bean an diesem Abend beim Bankett die große Rede halten zu lassen.

Während sie an der Bar sind, werden sie von Chazz begrüßt, der Luci und Elfo zwei Schüsse Dankmirian Schnaps und Bohnensoda bringt. Luci spitzt ihr Soda mit seinem Alkohol und sie zeigt sich völlig betrunken zum Bankett. Sie beleidigt alle mit ihren betrunkenen Handlungen, hängt kopfüber und kotzt an der Robe des Dankmire-Meisters. Verärgert erklärt der dankmirische Meister den Krieg und befiehlt seinen Wachen, dies zu tun sperr sie ein. In dem folgenden Chaos entkamen Oona und ihre Diener, und der Rest musste in den Sumpf fliehen.

Auf der Flucht vor den Dankmirianern werden Zøg und Prinz Derek von sumpfbewohnenden Jokels gefangen genommen, die beschließen, sie zu kochen und sie dem dankmirischen Sumpfmonster zu füttern. Bean, Luci und Elfo versuchen sie zu retten, werden aber bewusstlos geschlagen. Die Dankmirianer binden die fünf an Pfosten, die vom Sumpfmonster roh gefressen werden sollen, aber Bean bietet ihnen Alkohol aus ihrer Taschenflasche an. Sie bringt sie fast dazu, sie alle gehen zu lassen, aber Zøg nennt sie Hicks, was sie verärgert. Das Sumpfmonster schlägt dann zu, frisst sie und Bean wehrt sich dagegen. Sie alle gehen nach Hause. Zu diesem Zeitpunkt darf Bean an der Erntefestparty teilnehmen, während Prinz Derek mit Zøg über seine neu entdeckte Angst vor Pfannen spricht.

Advertisement